Pfefferfleisch nach karelischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Lammragout
  • 200 g Schweinsragout
  • 200 g Rindsragout
  • 250 g Karotten
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 4 Lorbeerblätter
  • 8 Pfefferkörner
  • 8 Pfefferkörner
  • Salz
  • 300 ml Suppe

Das Fleisch in in etwa 3 cm große Stückchen schneiden. Karotten und Zwiebel von der Schale befreien, die Karotten diagonal in in etwa 5 mm dicke Scheibchen schneiden. Die Zwiebel halbieren und in schmale Streifchen schneiden.

Den Brattopf mit Butterschmalz ausstreichen. Den Boden mit den Karotten und Zwiebeln ausbreiten. Eine Lage Fleischwürfel daraufgeben. 1 Lorbeergewürz und ein paar Pfefferkörner daraufgeben, mit Salz würzen. Eine weitere Lage mit Gemüse, dann mit Fleisch herstellen, so weiterfahren, bis alle Ingredienzien verbraucht sind. Als letztes die Suppe darübergiessen und den Kochtopf bei geschlossenem Deckel in die Ofenmitte stellen. Die Hitze auf 180 Grad einstellen. Das Fleisch 1 1/2 Stunden bei geschlossenem Deckel dünsten. Den Deckel abnehmen und eine weitere halbe Stunde dünsten. Dabei sollte ein Teil der Flüssigkeit verdampfen.

Das Gericht im Kochtopf und Brot als Zuspeise zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfefferfleisch nach karelischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche