Pfeffer-Potthast

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Das Rindfleisch würfelig zerkleinern und mit ausreichend kaltem Leitungswasser aufsetzen. Aufwallen lassen und ausführlich abschäumen.

Die Zwiebeln würfeln und mit den Gewürzen (ohne Muskat) und zirka der halbe Menge des Zitronensaftes zum Fleisch geben. Wenn man unbehandelte Zitronen hat, sollte man in der letzten Stunde eine Scheibe mitköcheln lassen.

Alles ungefähr 2 bis 3 h am Herd kochen, anschliessend mit Salz und dem übrigen Saft einer Zitrone und ein klein bisschen Muskat pikant würzen.

Dazu: (Mehligkochende) Bier und Salzkartoffeln.

Die Bouillon kann mit einem Mehleinlauf gebunden werden (Originalrezept von H.

Davidis), uns mundet sie klar aber ein klein bisschen ausgefeilt.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfeffer-Potthast

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche