Pfannküchlein mit Vogelbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Vogelbeeren; möglichst süsse aus Mähren
  • 40 g Butter
  • 5 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 375 ml Buttermilch
  • 150 g Zucker
  • Butterschmalz (zum Braten)
  • 250 g Crème fraîche; oder evtl. Schlagobers

1. Eine Dolde von den Vogelbeeren zur Seite legen Restliche Beeren mit einer Gabel abstreifen, in kochendes Wasser Form, einmal zum Kochen bringen. Abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken und abrinnen.

2. Für den Teig Butter zerrinnen lassen und Eier trennen. Backpulver, Eidotter, Mehl, Buttermilch, 1/3 des Zuckers und geschmolzene Butter zu einem Teig durchrühren. Dreissig Min. ruhen.

3. Restlichen Zucker unter Rühren goldbraun karamelisieren. Vogelbeerdolde eintunken und auf Pergamtenpapier legen. Restlichen Karamel zum Zuckerspinnen ein wenig auskühlen. Wenn sich faeden ziehen, ist die Hitze richtig. Vorbereitung:

1. Eiklar sehr steif aufschlagen und mit den Beeren unter den Teig ziehen.

2. Kleine Palatschinken in heissem Butterschmalz backen. Aufeinanderschichten und warm stellen. Anrichten:

Crème fraîche aufschlagen oder das Schlagobers halbsteif aufschlagen. Karamelisierte Dolde auf die Palatschinken legen. Mit einer Gabel zuckerfaaeden um die Dolde spinnen. Crème fraîche oder Schlagobers dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfannküchlein mit Vogelbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche