Pfannkuchentorte Mit Regenbogenforelle Auf Paprikasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Paprikasauce:

  • 3 Paprika
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 Thymian (Zweig)
  • Salz
  • 1 Schalotte (fein gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • 3 EL Olivenöl
  • Paprikapulver
  • 100 ml Weisswein
  • 150 ml Geflügelbrühe oder Fischfond
  • 50 ml Schlagobers
  • Salz, Chili aus der Gewürzmühle
  • 1.5 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 30 g Butter

Forellenmasse:

  • 6 Regenbogenforellenfilets, ohne Gräten
  • 150 ml Eiskalte Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 150 g Zuckerschoten und Karotten, fein gewürfelt und blanchiert
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)

Pfannkuchen:

  • 120 g Mehl
  • 2 Eidotter
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch
  • Salz
  • 20 g Butter (flüssig)

Sonst:

  • Zitronen (Saft)
  • 50 g Schlagobers (geschlagen)
  • 1 Eidotter
  • 40 g Parmesan

Den Herd auf 160 °C vorwärmen.

Paprikasauce:

Die Paprikas halbieren, entkernen, mit 5 El Öl mischen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein Blech legen. 4 Thymianzweige dazugeben, mit Salz würzen, in den Herd schieben und eine halbe Stunde kochen dünsten.

Die Paprikas aus dem Herd nehmen, abschälen und mit Schalottenwürfeln, Knoblauchwürfeln und Paprikapulver in Olivenöl kurz andünsten. Mit Wein löschen und mit klare Suppe und Schlagobers auffüllen.

Einmal aufwallen lassen, dann fein zermusen und mit Salz und Chili nachwürzen. Zum Schluss unter die Sauce ein klein bisschen Schlagobers und Butter verquirlen.

Forellenmasse:

Die Forellenfilets enthäuten und klein würfelig schneiden. Eine Hälfte davon für ca. 20 Min. in das Gefriergerät Form. Die andere Hälfte in den Kühlschrank stellen.

Die angefrorenen Forellenwürfel mit Pfeffer, Schlagobers, Salz und Saft einer Zitrone im Handrührer zu einer glatten Farce zermusen. Die übrigen Forellenwürfel, die blanchierten Gemüsewürfel sowie die Schnittlauchröllchen unter die Farce heben.

Palatschinken:

Mehl, 2 Eidotter, 1 Ei, Milch, ein kleines bisschen Salz und Butter mit einem Handmixer zu einem glatten Teig mixen. Mit dem Crêpemaker fünf Palatschinken fertig backen.

Die Palatschinken mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone bepinseln und abwechselnd mit der Forellenmasse in eine Tortenspringform einschichten. Schlagobers, Eidotter und Parmesan durchrühren und über die Torte gleichmäßig verteilen. Anschliessend für

25 Min. in den auf 160 Grad aufgeheizten Backrohr Form.

Servieren:

Die Torte aus dem Herd nehmen, in Stückchen schneiden und mit der aufgemixten Paprikasauce anrichten.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfannkuchentorte Mit Regenbogenforelle Auf Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche