P(f)annenhilfe

Was mache ich, wenn der Tintenfisch/Oktopus wie Gummi schmeckt?

Teilen:
Facebook
Twitter

Hier gibt es einen Geheimtrick, der sich auf den ersten Blick etwas seltsam anhört, aber tatsächlich Wirkung zeigt. Geben Sie in das Kochwasser einfachen einen Weißweinkorken hinzu und Sie werden merken, dass Tintenfische und Oktopus tatsächlich zarter schmecken.

Autor: Ruth Wagner

Kommentare5

  • joba
    joba kommentierte am 23.10.2013 um 19:33 Uhr

    muß ich gleich testen. Bin gespannt

    Antworten
  • sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 31.03.2014 um 11:01 Uhr

    Das wird heutzutage etwas schwierig, die meisten Flaschen haben Schraubverschlüsse. Geht auch ein Sektkorken?

    Antworten
  • Maus25
    Maus25 kommentierte am 08.07.2014 um 19:09 Uhr

    Was trinkst du für Wein?Unsere haben alle Korke.... aber leider heutzutage alle aus Plastik... also auch nicht verwendbar.Muss mir also Sektkoken aufbehalten.

    Antworten
  • sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 08.07.2014 um 22:40 Uhr

    Was soll denn das heißen? Wenn ich Wein trinke, dann ausgezeichneten und keinen Fussel! Anscheinend weißt du noch nicht, dass ein Korken nicht für die Qualität des Weines entscheidend ist, eher abträglich. Hier zum Nachlesen: http://www.wein-plus.eu/de/Immer+wieder+die+gleiche+Frage%2BNaturkork+oder+Schraubverschluss%3F.ih_4.0.2.0.224.html

    Antworten
  • Maus25
    Maus25 kommentierte am 09.07.2014 um 08:40 Uhr

    Das war nicht böse gemeint und ich hab ja auch geschrieben, dass die Korken heutzutage aus Kunststoff und nicht aus Kork sind.Aber üblicherweise sind Qualitätsweine nicht mit Schraubverschluss sondern mit Kunststoff- oder auch teilweise mit Glaskorken verschlossen.

    Antworten
Suchen Kategoriensuche