Pfannengerührter Rosenkohl mit Cashews

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Rosenkohlknospen, geputzt in 6 mm Streifchen
  • Geschnitten
  • 150 g Sprossen, Z.B. Bockshornklee, Linse, Erbse,
  • 1.5 EL Sesamsaat- bzw. Senföl
  • 0.25 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 3 Knoblauchzehe (klein geschnitten)
  • 1 Bund Jungzwiebel, mit ca. 5 cm Grün, gehackt
  • 1 sm Zwiebel, geviertelt, in dünnen Scheibchen
  • 0.5 Tasse Cashewnüsse
  • 2 EL Limonensaft, s

Rosenkohl dämpfen, bis er knapp gar ist. Ebenso die Sprossen.

Sprossen Drei Tage vorher einweichen und keimen !!! Öl im Wok erhitzen, Kreuzkümmel rösten, bis er leicht gebräunt ist, etwa 30 sec. Knobi dazugeben und wenn er Farbe annimmt, die Schlotten und Zwiebeln dazugeben. Stir-fry, bis sie weich sind, etwa

3-4 Min. Temperatur zurückschalten, Rosenkohl, Sprossen und Cashew dazugeben, 1 Min. rösten, bis sie heiß sind. Mit Limonensaft und s nachwürzen.

Zu braunem Langkornreis zu Tisch bringen.

Anm. Ralph. Ich habe einen Mix aus Bockshornklee, Linse und Adzuki genommen. Statt Cashew Pinienkerne. Dazu gab's Spaghettipuffer und Kräuterquark. Sehr schmackhaft.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Pfannengerührter Rosenkohl mit Cashews

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche