Pfannengerührte Muscheln in Asternsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Schwammerln; chinesische, große eingeweichte
  • 12 Muscheln; große, frisch oder evtl. Tk
  • 5 EL Erdnussöl (oder Maiskeimöl)
  • 4 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 6 Scheiben Ingwer; frischer, schmale Scheibchen
  • 4 Frühlingszwiebeln; in 3cm Stückchen geschnitten
  • Grüne und weisse Teile getrennt
  • 1 EL Reiswein (oder halbtrockener Sherry)
  • 4 Stangenzeller
  • Diagonal in schmale Scheibchen geschnitten
  • 1 EL Sesamöl

Marinade:

  • 1 Prise Pfeffer; weiß
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 0.5 Eiklar (leicht geschlagen)

Sauce:

  • 0.5 Teelöffel Erdäpfelmehl; mit 1 El. Wasser angerührt
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Austernsauce
  • 3 EL Saft; von gekochten Muscheln

Ein köstliches Fischrezept für jeden Anlass!

Ein weiteres klassisches Gericht der Kanton-Küche. Sollte jemand der Meinung sein, es sei überflüssig, dem Aroma der Muscheln noch das der Austernsauce hinzuzufügen, so wird sein Gaumen sich von dem Resultat jedoch sicher überzeugen.

...müsste mit 2-3 anderen Gerichten für 4-6 Leute ausreichen.

Die Schwammerln leicht auspressen und in Viertel schneiden.

Die Muscheln abspülen, harte Muskeln und Verunreinigungen entfernen und abtrocknen. Rogen von dem Fleisch trennen . Muscheln und Rogen in Mundgerechte Stückchen schneiden und getrennt zur Seite stellen.

Marinieren: Weissen Pfeffer, Maizena (Maisstärke) und Eiklar in einer Richtung unter das Fleisch und den Rogen rühren, damit beides gut eingehüllt ist, und 10 min ziehen.

Die Sauce vorbereiten: Das Angerührte Erdäpfelmehl, ein wenig Salz sowie die Austernsauce vermengen.

Die Wok stark erhitzen, 21/2 El. Öl hineingiessen und schwenken. Jeweils die Hälfte des Knoblauchs, Ingwers und der weissen Frühlingszwiebeln scharf anbraten und die Muscheln auf der Stelle hinzfügen. 30-60 Sekunden vorsichtig auf die andere Seite drehen, bis sie fast gar sind und das Fleisch eine weisse Farbe angenommen hat. Vom Rand her die Hälfte des Reisweins eingiessen. Die Muscheln mit der Sauce herausnehmen und im Sieb über einer Backschüssel abrinnen (die abgetropfte Sauce wird noch benötigt).

Die Wok noch mal erhitzen, 11/2 El. Öl herumschwenken und die übrige Hälfte des Knoblauchs, Ingwers und der weissen Frühlingszwiebeln anbraten. Den Rogen hinzfügen und 1 Minute unter ständigem Rühren gardünsten Den Rest des Reisweins eintröpfeln und bei geschlossenem Deckel bei reduzierter Temperatur noch 2 min gardünsten, bis der Rogen fest geworden ist. Während der Rogen gart, 3 El. Des Muschelsaftes unter die Austernsauce vermengen. Ebenfalls in einem Sieb über einer Backschüssel abrinnen.

Die Wok wiederholt erhitzen, den letzten EL Öl hinzugießen, Sellerie und Schwammerln 30-60 Sekunden unter ständigem Rühren garen. Die Selleriestücke sollten knackig bleiben. In der Mitte eine kleine Ausbuchtung formen und die gut gemischte Sauce hineingiessen. Wenn sie aufkocht, auf der Stelle das Muschelfleisch und den Rogen hinzfügen. Die grünen Frühlingszwiebeln darüberstreuen und anrichten. Nach Wunsch noch mit ein klein bisschen Sesamöl beträufeln und auf der Stelle anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfannengerührte Muscheln in Asternsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche