Pfälzer Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 40 g Butterschmalz
  • 250 g Mehl
  • 100 g Topfen (mager)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Backpulver
  • 2 Eier

Belag:

  • 400 g Gemüsezwiebeln
  • 30 g Butterschmalz
  • 3 EL Butterschmalz (1) davon
  • 200 g Schinken (gekocht)
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 100 g Emmentaler (aus dem Allgäu)
  • 2 Eier
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • Butterschmalz für die geben

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Butterschmalz für den Teig bei geringer Temperatur schmelzen. Salz, Magerquark, Mehl, Backpulver, Eier und (1)-Masse des abgekühlten Butterschmalzes zu einem glatten Teig zusammenkneten.

Eine große Tortenspringform mit Butterschmalz ausstreichen, mit dem Teig auskleiden, am Rand ungefähr 2 cm hoch drücken. Den Backofen auf 200 °C vorwärmen.

Die Zwiebeln abschälen und in feine Ringe schneiden, im erhitzten Butterschmalz weich weichdünsten. Den Schinken in Würfel schneiden.

Zwiebeln und Schinken auf den Teller Form, mit Pfeffer überstreuen. Den Käse mit Eiern durchrühren, Schlagobers und Kümmel hinzfügen. Die Mischung über die Zwiebeln gießen.

Den Zwiebelkuchen auf der mittleren Schiene ungefähr 40 bis 45 min backen.

Noch warm zu Tisch bringen.

Reste sich ganz gut aufbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfälzer Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche