Pfälzer Rotweinkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Rührteig:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 60 g Kochschokolade, zartbitter, grob gerieben
  • 125 ml Pfälzer Spätburgunder

Glasur:

  • 200 g Staubzucker
  • 2 EL Spätburgunder

Rührkuchen: Die weiche Butter mit dem Zucker schlagen. Das Mehl, die Gewürze und das Backpulver sieben und abwechselnd mit den Eiern in die aufgeschlagene Butter Form. Zum Schluss die geraspelte Kochschokolade und den Rotwein dazugeben und unter die aufgeschlagene Menge heben.

Eine Kastenform ausfetten und mit Mehl bestäuben. Die fertige Menge hineingeben und glatt aufstreichen. Im aufgeheizten Herd bei 180 °C ca.

45 min backen. Nach dem Backen kurz abkühlen und auf ein Kuchengitter stürzen.

Glasur: Staubzucker und Rotwein durchrühren und den noch lauwarmen Kuchen damit einpinseln.

Verzierung: Zum Schluss mit 50 g flüssiger zartbitterer Kochschokolade ein Gitter auf die Oberfläche des vollständig ausgekühlten Kuchens spritzen.

x. Html

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfälzer Rotweinkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche