Pfälzer Gurkenschmaus - Manfred Hook

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Frische Frühstücksgurken +/
  • Olivenöl
  • Butter
  • 1 Prise Zucker
  • 50 ml Wein - aus der Pfalz... +/
  • 50 ml Noilly-Prat +/
  • 150 g Paradeiser +/
  • Crème fraîche
  • Dille
  • Estragon
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pfälzer Ziegenkäse

Die Gurken in Längsrichtung halbieren, entkernen und schräg in Scheibchen schneiden. Diese Gurkenscheiben in einer heissen Öl-Butter-Mischung andünsten. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Wenn die Gurkenscheiben ein klein bisschen angebraten sind, Wein und Noilly Prat hinzfügen, und die Gurkenscheiben ein klein bisschen weich werden (nicht zu weich, sie sollen die geben noch aufbewahren). Zum Schluss mit fein geschnittenem Dill und feingeschnittenem Estragon mischen und in bebutterten Portionenringfoermchen - die auf einem geölten Backblech gestellt worden sind), gleichmäßig verteilen. Crème fraîche darüber gleichmäßig verteilen.

Die Paradeiser von der Schale befreien, entkernen, in Streifchen schneiden und auf die Crème fraîche gleichmäßig verteilen. Zum Schluss Ziegenkäse darüber gleichmäßig verteilen und überbacken (nur Oberhitze, etwa 220 °C ), bis die Oberfläche schön leicht gebräunt ist.

Kurz auskühlen, auf Teller vorsichtig entformen, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Dazu passen Poulardenbrüstchen und neue Erdäpfeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pfälzer Gurkenschmaus - Manfred Hook

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche