Petto D'oca in Crescione - Gänsebrust mit Brunnenkresse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 g Rosinen, ca. 3 Stunden einweichen in
  • 0.5 Pk. Weinbrand
  • 30 ml Olivenöl
  • 0.5 Gänsebrust, zirka 400 g schwer
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 4 Bund Brunnenkresse, abspülen und abtrocknen
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • Salz
  • 1 Granatapfelkerne
  • 20 g Pinienkerne (geröstet)

In einem Reindl ein klein bisschen Öl erhitzen und die Gänsebrust darin anbräunen. Gemüsesuppe aufgießen, den Deckel schliessen und im auf 180 °C aufgeheizten Backrohr weitergaren. Die Gänsebrust sollte immer zu einem Drittel mit der Gemüsesuppe bedeckt sein. Am Schluss der Garzeit sollte die Gänsebrust innen noch leicht rosa sein. Um ganz sicher zu gehen, kann mit einem Fleischthermometer nachgemessen werden. Wenn die Hitze im Innern 63 °C beträgt, ist die Gänsebrust ausführlich richtig.

Etwas Olivenöl mit dem Aceto balsamico und ein klein bisschen Salz zu einem Dressing durchrühren. Die Kresse auf Teller gleichmäßig verteilen und mit der Hälfte des Dressings beträufeln. Die noch lauwarme Gänsebrust in Scheibchen schneiden und auf das Kressebett legen. Granatapfel- und Pinienkerne sowie Rosinen darüber gleichmäßig verteilen und mit dem übrigen Dressing beträufeln.

Tipp: Wer Rosinen nicht mag, lässt sie einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Petto D'oca in Crescione - Gänsebrust mit Brunnenkresse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche