Petersilienwurzelsuppe mit Petersilien-Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Petersilienwurzel
  • 750 ml Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Bund Petersilie (glatt)
  • 100 g Spinatblätter
  • 20 g Butter
  • 3 EL Schlagobers
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 2 EL Schlagobers (steif geschlagen)

Die Petersilienwurzeln abspülen, abschälen und in Würfel schneiden. klare Suppe in einen Kochtopf Form, mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilienwurzeln darin weich machen. Die gekochten Wurzeln mit ein klein bisschen klare Suppe portionsweise im Handrührer fein zermusen, dann durch ein feines Sieb aufstreichen oder evtl. durch die flotte Lotte drehen. So viel klare Suppe unterziehen bis die Suppe die richtige Konsistenz hat.

Petersilienblätter von den Stielen zupfen und wie die Spinatblätter abspülen. Beides in Salzwasser kurz blanchieren und auf der Stelle in eisgekühltem Wasser abschrecken. Gut auspressen und klein hacken.

Butter und Schlagobers in einem Kochtopf erhitzen, das Petersilienwurzelpüree hinzfügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Einmal aufwallen lassen, dann mit dem Mixstab aufmixen. (Wer das Süppchen außergewöhnlich kremig und fein möchte, streicht es von Neuem durch ein Sieb.) Die Suppe ein weiteres Mal erhitzen und die Schlagobers mit einem Löffel schlierenartig unterrühren.

Die Suppe in Suppentellern gleichmäßig verteilen und je einen EL von der Petersilien-Spinatmischung in die Mitte setzen.

Thüringen

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Petersilienwurzelsuppe mit Petersilien-Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche