Petersilienwurzeln in Rosmarinsahne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Petersilienwurzeln
  • Salz
  • 1 Schalotte
  • 3 Frischer Rosmarin
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 100 ml Geflügelfond (Instant)
  • 100 g Schlagobers
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

1. Petersilienwurzeln abschälen, die Enden klein schneiden. In einen Kochtopf 5 cm hoch Wasser befüllen, mit 1 kräftigen Prise Salz aufwallen lassen. Petersilienwurzeln darin bei geschlossenem Deckel jeweils nach Dicke in 8-10 Min. al dente gardünsten. Dann abrinnen.

2. Schalotte abschälen und klein hacken. Rosmarin abspülen, Nadeln klein schneiden.

3. Butter in einem breiten Kochtopf zerrinnen lassen. Schalotte und Rosmarin darin bei mittlerer Hitze glasig weichdünsten. Wein, Fond und Schlagobers vermengen und nach und nach zur Schalottenmischung gießen, dabei je ein kleines bisschen kochen.

4. Wenn die Sauce leicht sämig wird, die Petersilienwurzeln in Scheibchen schneiden und einrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Zu Bandnudeln, Kartoffelpuffern oder evtl. gebratenen Steaks zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Petersilienwurzeln in Rosmarinsahne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche