Petersilienmousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2 Schalotten
  • 10 g Butter
  • 180 g Petersilie ohne Stiele gewogen
  • 200 ml Hühnerbouillon
  • 4 Scheiben Gelatine
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 200 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer

Tomatensauce:

  • 2 Schalotten
  • 10 g Butter
  • 400 g Dose gehackte Pelati-Paradeiser
  • 2 EL Tomatenpüree
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Mousse die Schalotten abschälen, klein hacken und in der warmen Butter kurz weichdünsten. Auskühlen.

Die Petersilie klein hacken.

Die Hühnerbouillon zum Kochen bringen. zur Seite stellen.

Die Gelatine in ausreichend kaltem Wasser einweichen. Wenn sie zusammengefallen ist, gut auspressen und in der warmen Suppe zerrinnen lassen. Den Saft einer Zitrone beigeben. So lange abgekühlt stellen, bis die Suppe abgekühlt ist, aber noch nicht zu gelieren beginnt.

Eine mittlere Teflon-Tortenform (Quicheform) mit Frischhaltefolie ausbreiten.

Den Rahm steif aufschlagen. Nacheinander die gedünsteten Schalotten, die Petersilie und den Rahm genau unter die abgekühlte Suppe vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In die vorbereitete Form geben und wenigstens drei Stunden abgekühlt stellen.

Für die Paradeisersauce die Schalotten klein hacken und in der Butter andünsten. Die gehackten Paradeiser sowie das Tomatenpüree beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf kleinem Feuer ca. Fünfzehn Min. machen. Auskühlen.

Zum Servieren die Mousse stürzen und in Tranchen schneiden. Auf Teller anrichten und ein kleines bisschen Paradeisersauce hinzfügen. Den Rest der Sauce separat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Petersilienmousse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche