Petersil-Cremsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Petersil-Cremsuppe die Petersilwurzel schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Suppe und Obers ablöschen aufkochen und weich köcheln (ca. 12 Minuten). Für das Pesto Petersilienblätter und Pinienkerne in einem Kutter sehr fein pürieren, in eine Schüssel füllen und salzen. Öl und Parmesan abwechselnd einrühren, so dass eine cremige Sauce entsteht. Salzstangerl in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und in Öl beidseitig knusprig braten. Pesto in die Suppe rühren, mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Petersil-Cremsuppe mit Salzstangerlscheiben garniert anrichten.

Tipp

Möchte man die Petersil-Cremsuppe schlanker zubereiten, so kann man auch anstatt des Schlagobers Sauerrahm für die Bindnung verwenden. Dieser darf jedoch erst kurz vor dem Servieren eingerührt werden, damit er nicht ausflockt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Petersil-Cremsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche