Petersfisch in der Bärlauchkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Stück Petersfisch (oder 1 großer, ca. 1,2kg)
  • 1 Bund Bärlauch (grob geschnitten)
  • 50 g Butter
  • 30 g Semmelbösel
  • 10 g Pinienkerne
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Olivenöl (zum Anbraten)

Die Kiemen entfernen und die Haut auf der Oberseite abziehen. Dazu die Schwanzflosse einige Sekunden in siedendes Wasser tauchen und dann an der Haut der Flosse mit einem Messer etwas schaben. Nun die Haut lösen und von der Flosse ausgehend vorsichtig abziehen. Flossen sowie Kopf abtrennen, Innereien entfernen und den Fisch gut waschen. Trocken tupfen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Bärlauch mit Pinienkernen im Mixer zu einer Pasteverarbeiten. Die zimmerwarme Butter mit einem Handmixer schaumig schlagen, Brösel und Bärlauchpaste einrühren. Mit Meersalz und Pfeffer ab- schmecken. In einem feuerfesten Bräter den Fisch auf der abgezogenen Seite in etwas Olivenöl 1 Minute anbraten und dann wenden. Die Bärlauchmasse auftragen und den Fisch bei 180 °C im vorgeheizten Backrohr 8-15 Minuten (je nach Größe) braten. Ist der Fisch fast durchgebraten, Oberhitze zuschalten und die Kruste goldbraun backen. Fisch herausheben, Bratrückstand abgießen und in einem kleinen Topf nochmals kurz aufkochen. Petersfisch anrichten und die Sauce in einem Kännchen dazu extra reichen.

Tipp

BACKROHRTEMPERATUR: 180°C
GARUNGSZEIT: 8-15 Minuten, je nach Größe der Fische
BEILAGENEMPFEHLUNG: Mangold mit Kartoffeln
TIPP: Wenn Sie beim Abziehen der Haut sowohl die Flosse als auch die Haut mit einem Tuch anfassen, rutschen Sie nicht so leicht ab.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Petersfisch in der Bärlauchkruste

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 22.08.2014 um 05:43 Uhr

    super

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 17.08.2014 um 06:10 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. anneliese
    anneliese kommentierte am 10.10.2013 um 20:01 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 10.10.2013 um 09:14 Uhr

    Vielversprechend

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche