Pesto-Kartoffelsalat Mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln (neue)
  • 200 g Rohe Krebsschwänze ohne Schale und Kopf (vielleicht mehr) Tk oder frisch
  • 2 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 1 Bund Basilikum
  • 3 EL Pinienkerne
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 10 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Weissweinessig
  • 0.5 Teelöffel Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 lg Paradeiser
  • Zitronen (Saft)
  • 2 EL (50 g) schwarze Oliven
  • Evtl. Zitrone zum Garnieren

1. Erdäpfeln abbrausen, in etwa 20 min machen. Abschrecken und ein klein bisschen auskühlen. Jetzt die Schale abziehen. Krebsschwänze vielleicht entfrosten, abbrausen.

2. Knoblauchzehe abziehen. Basilikum abspülen und, bis auf ein klein bisschen, abzupfen.

2 El Knoblauch, Kerne, Basilikum und Parmesan zermusen (z.B. im Universal-Zerkleinerer). 9 El Öl unterziehen. Pesto würzen.

3. Die Erdäpfeln in Scheibchen schneiden. ein Achtel Liter Wasser, Essig und klare Suppe zum Kochen bringen. Über die Erdäpfeln gießen, kurz ziehen.

Paradeiser abspülen, vierteln, vielleicht entkernen und würfelig schneiden. Mit Hälfte Pesto unter die Erdäpfeln vermengen. Mind. eine halbe Stunde ziehen.

4. 1 El Pinienkerne bähen. Krebsschwänze in 1 El heissem Öl 2-3 min unter Wenden rösten. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen. Blattsalat nachwürzen. Mit Kernen, Oliven, Krebsschwänze und übrigem Pesto anrichten. Mit Rest Basilikum und Zitrone garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pesto-Kartoffelsalat Mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche