Pesto di zucca

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Kürbisfleisch im Herd gedünstet (*)
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 100 ml Kürbiskernöl, kaltgepresst man kann es auch durch
  • Gutes Olivenöl ersetzen
  • 2 EL Pinienkerne (geröstet)
  • 200 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Wahlweise:

  • 1 Büschel Basilikum

Kürbisfleisch, Knoblauch, Öl, Pinienkerne und Käse gemeinsam fein zermusen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Wahlweise einen Bund gehacktes Basilikum dazumischen.

Die Teigwaren, z.B. Spaghetti, knapp weich machen, direkt aus dem Topf mit dem Pesto vermengen und ein paar Löffel Kochwasser beigeben. In der Sauce kurz ziehen und mit zusätzlichem Parmesan zu Tisch bringen.

(*) Ausgangspunkt für ein gelungenes Kürbisgericht ist ein guter Kürbis. Und den findet man [...] auf dem Gemüsemarkt, bei einem Kürbisbauern beziehungsweise selbstverständlich im eigenen Garten. Das Aroma der verschiedenen Kürbissorten kann recht unterschiedlich sein, mir persönlich schmecken der 'Muskatkürbis' und der 'Orange Knirps', auf Französisch 'Potimarron', am besten. Beide sind dunkelfleischig, saftig und eher süsslich. Die richtige Sorte ist aber nur das eine Kriterium für die Qualität, noch viel wichtiger sind die optimale Reife und Frische. Das Fruchtfleisch muss bis an die Schale hin von gleichmässig intensiver Farbe sein, und der Fruchtsaft soll bei dem Anschnitt herausperlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pesto di zucca

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche