Pesto alla Genovese mit Bohnenschoten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stock Basilikum
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 20 g Pinienkerne (Pinoli)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Parmesankäse (gerieben)
  • 2 EL Pecorinokäse (mittelalt)
  • 250 g Bohnenschoten (blanchiert)
  • 250 g Trenette (Nudeln)
  • Salz
  • Pfeffer

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Vorbereitung (circa 25 min):

Basilikumblätter mit der Hand von dem Basilikumstock entfernen, in eine ausreichend große Schüssel Form. Tipp: Blätter unter fliessendem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier leicht abtupfen. Basilikumblätter gemeinsam mit dem Knoblauch und Pinienkernen in einen Handrührer Form. Mehrmals in Intervallen verquirlen und zwischendurch mit einem Löffel umrühren, damit die Paste gleichmässig zerkleinert wird.

Damit sich eine Sauce bilden kann, Butter, Olivenöl und geriebenen Parmesan und Pecorino daruntermischen. Wenn die Sauce ein kleines bisschen trocken erscheint, sollte man noch ein kleines bisschen Olivenöl hinzfügen, wenn es zu flüssig ist, ein kleines bisschen Butter und Parmesankäse dazufügen.

Nudeln machen, Pesto in eine grosse Schüssel füllen, die Nudeln hinzufügen und vermengen. Sollte die Sauce zu zäh sein, kann man einen Löffel von dem Nudelkochwasser dazugeben. Geputzte, zerteilte und blanchierte Bohnenschoten unter die Pasta vermengen und vielleicht noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Das Pesto hält sich mit einer Klarsichtfolie abgedeckt circa drei bis vier Tage im Kühlschrank.

Infobox - Tipp:

Vom Basilikum sollten nicht alle Blätter entfernt werden. Wenn Sie ein paar kleine übrig, kann die Pflanze weiter wachsen.

[Ergänzung der Erfasserin: Basilikumstock = Basilikumtopf]

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pesto alla Genovese mit Bohnenschoten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche