Persiche Reisplätzchen - Nane Brendschi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 1 Ei
  • 120 g Staubzucker
  • 120 g Butter (weich)
  • 150 g Reismehl
  • 1.5 Teelöffel Kardamom (gepulvert)
  • 1 EL Mohn
  • Pergamtenpapier (typisch persiche Zutat ;-) )

1. Da Ei mit dem Staubzucker und der Butter zu einer cremigen Menge durchrühren. Das Reismehl und den Kardamom einarbeiten, bis ein kompakter Teig entsteht.

2. Den Teig in einer Box beziehungsweise Frischhaltefoliee für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann den Teig zirka 10 Min. gut kneten.

3. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Einen TL Tei mit den Händen zu Bällen formen und auf das Blech (mit Pergamtenpapier) setzen und eben drücken. Auf diese Weisen den ganzen Teig zubereiten. Mit eine Gabel kann man noch eine Muster einschneiden. Die Teiglinge mit Mohn überstreuen und im Herd, mittlere Stufe bei 180 °C (Umluft) zirka 15 Min backen. (Lt. Meiner Erfahrung laufen die Kekse auseinander und 11 min waren ebenso reichlich, weil die Kekse sollen eher goldbraun sein - aber sie waren sehr schmackhaft) (

Dieter Eckel Gu-Küchen-Ratgeber)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Persiche Reisplätzchen - Nane Brendschi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche