Perlhuhnpastete mit Kastanien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Gekochtes Perlhuhn
  • 100 g Kastanien, gegart, abgeschält und grob zerdrückt
  • 300 g Fetter Schweinebauch ohne Schweineschwarte
  • 250 g Kochschinken
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Bouquet garni
  • 2 sm Zweige Thymian, nur die Blättchen
  • 4 Salbeiblätter
  • 2 EL Zitronenzesten
  • 50 g Butter
  • Muskat

Teig:

  • 450 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 170 g Butter
  • 1 Prise Salz

Ausserdem:

  • Runde ofenfeste geben von 20 cm Durchmesser

Das gekochte Perlhuhn entbeinen. Knochen der Flügel und Beine gemeinsam mit der gehackten Zwiebel, 1, 5 Liter Wasser und dem Bouquet garni in einem Kochtopf aufsetzen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, 1 1/2 Stunden stark reduzieren. Anschliessend filtern und 200 ml klare Suppe abmessen. Butter, Schweinebauch, Salbei, Thymianblättchen, ein wenig frisch geriebenes Muskatnuss und Zesten in einem Blender fein verquirlen. Perlhuhnfleisch und Schinken in feine Stücke schneiden, mit den Kastanien und der Schweinebauchmischung mischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für den Teig das Mehl mit der Butter und 1 Prs. Salz mischen.

Milch und 150 ml Wasser hinzfügen, schnell zu einem glatten Teig zusammenkneten. eine halbe Stunde in Folie gewickelt abgekühlt stellen.

Herd auf 160 Grad Celsius vorwärmen.

Anschliessend den Teig 5 mm dick auswalken. Einen 22 cm großen Kreis und einen 20 cm großen Kreis ausschneiden. Aus den Teigresten einen Streifchen in Höhe und Umfang der geben auswalken. geben mit Butter ausstreichen. Als erstes den 20 cm großen Kreis als Boden einlegen. Am Rand ein klein bisschen befeuchten. Das Teigband an den Formrand anlegen (Enden überlappen und fest drücken), dabei auch am Boden fest anpressen. Farce hineingeben und glatt aufstreichen. Mit dem grösseren Kreis bedecken. In die Mitte ein 1 cm großes Loch einstanzen. Teigband und überstehende Deckelraender zusammenfassen, und zusammendrücken. Den ein klein bisschen erhabenen Rand mit einem Gabelrücken verzieren.

Pastete 2 Stunden eine halbe Stunde backen. Abkühlen. in das mittige Loch ein wenig von der konzentrierten klare Suppe eingiessen, eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Perlhuhnpastete mit Kastanien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche