Perlhuhnbrust mit Kohlgemüse, Karotten-Eierschwammerl-Tascherln im Trüffelsud

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Perlhuhnbrüste mit Flügelknochen (à 150 g)
  • 2 g Schwarze Trüffeln
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian, Rosmarin
  • 40 g Brokkoliröschen
  • 40 g Romanescoröschen
  • 0,2 l Hühnerfond
  • 1 Große Karotte
  • 120 g Eierschwammerlduxelles (gehackte Eierschwammerln = Pfifferlinge mit Zwiebe)
  • 40 g Karfiolröschen

Perlhuhnbrüste sauber parieren, Flügelstutzen vom Fleisch reinigen, von den Flügelknochen das Fleisch abschaben, damit es nach dem Braten weiß ist und beim Anrichten dekorativ aussieht. Trüffel in dünne Scheiben schneiden und unter die Perlhuhnhaut schieben.
Würzen, auf der Fleischseite in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten und auf der Hautseite fertig garen. In einer Alufolie 5 Minuten rasten lassen. Die kleinen Brokkoli- und Romanescoröschen im Hühnerfond blanchieren.
Die Karotte schälen und der Länge nach in ca. 1 mm dicke Scheiben schneiden. Jeweils zwei Scheiben über Kreuz auflegen, mit Eierschwammerlduxelles füllen und kreuzweise zusammenschlagen.
2 Stück pro Portion. Über Dampf 5 Minuten erhitzen.
Die Perlhuhnbrust in Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten, mit den Gemüseröschen umlegen, 2 Stück Eierschwammerltascherln dazugeben – mit etwas gehackter schwarzer Trüffel bestreuen und mit heißem Hühnerfond übergießen.

Tipp

Die schwarze Trüffel kann weggelassen oder durch rohe Steinpilze ersetzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare2

Perlhuhnbrust mit Kohlgemüse, Karotten-Eierschwammerl-Tascherln im Trüffelsud

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 13.07.2016 um 23:46 Uhr

    mit Couscous sehr gut (:

    Antworten
  2. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 20.09.2014 um 15:00 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche