Perlhuhnbrust auf Kräutern gedämpft mit Verveinesabayon und Zucchinispaghetti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Bund Frische Küchenkräuter (z.B. Petersilie, Schnittlau Dill, Kerbel)
  • 300 ml Geflügelbrühe
  • 2 Perlhuhnbrüste à 150 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zucchini
  • 10 Verveine (Zitronenverbene) *)
  • 50 ml Wermut (trocken)
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner

Kräuterstrauss spülen und trocken reiben. Die Geflügelbrühe in einem Kochtopf mit Dämpfeinsatz erhitzen, den Kräuterstrauss dazugeben und 2 min mitköcheln, dann noch mal entfernen.

Die Perlhuhnbrüste parieren und mit Salz und Pfeffer würzen. In den Kochtopf mit Dämpfeinsatz Form und etwa 10-15 min bei geschlossenem Deckel dämpfen. Die klare Suppe sollte nur zu Beginn machen und dann nur noch leicht simmern.

Die Zucchini mit einem Spiralschneider bzw. einem scharfen Küchenmesser wie Spaghetti schneiden.

Für die Sauce 50 ml der klare Suppe aus dem Dampftopf nehmen, mit Verveine zum Kochen bringen, den Wermut hinzugießen und ein kleines bisschen kochen. Dann durch eine Sieb passieren und gemeinsam mit den Eigelben in einen Schlagkessel Form. Über dem Wasserbad mit einem Quirl zu einer Sabayon schlagen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Zucchinistreifen in einer Bratpfanne mit 2 El Olivenöl kurz vor dem Servieren anschwitzen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Perlhuhnbrüste auf den Zucchini-Spaghetti anrichten und mit der Sauce begießen. Mit rosa Pfeffer überstreuen und zu Tisch bringen.

*) Wir haben Zitronenmelisse genommen - war nicht so überzeugend. Zitronengras wäre sicher besser.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Perlhuhnbrust auf Kräutern gedämpft mit Verveinesabayon und Zucchinispaghetti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche