Perlhuhnbrüstchen auf Lauch mit Senfkörner-Sud

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Perlhuhnbrüste (à 120 g)
  • 8 Grätenfreie Sardellenfilets (30 g)
  • 16 Estragonblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Röstgemüse (Schalotten, Lauch, Sellerie, Karotten)
  • 1 Thymianzweige
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 Mittelgroße Stangen Lauch
  • 10 g Butter

Senfkörner-Sud:

  • 200 g Röstgemüse (Schalotten, Lauch, Sellerie, Karotten)
  • 1 EL Olivenöl
  • Knochen der beiden Perlhühner
  • 40 ml Noilly Prat
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Thymianzweige
  • 1 Petersilienstängel
  • 1 Knoblauchzehen
  • Pfeffer, Salz
  • 1 TL Grobkörniger Senf
  • 10 ml Olivenöl
  • 1 EL Champagner

Die Perlhuhnbrüstchen auslösen, Sardellenfilets wässern. Brüstchen mit Sardellenfilets und Estragonblättern spicken und mit Salz und Pfeffer würzen. In Olivenöl auf der Hautseite anbraten und in den 200 °C heißen Ofen stellen und ca. 8 Minuten braten. Nach der halben Garzeit Gemüse, Thymian und Knoblauch zufügen.
Den Lauch putzen, in feine Streifen schneiden, waschen und trockentupfen. Den restlichen Lauch in Scheiben schneiden und mit Butter in einer Pfanne zugedeckt garen und würzen.
Senfkörner-Sud: Gemüse in Öl anschwitzen, die Knochen dazugeben, anrösten und mit Noilly Prat ablöschen. Kräuter und Gewürze zufügen, mit 1/2 l Wasser auffüllen und langsam köcheln lassen, bis ein klarer Sud entsteht. Auf 1/8 Liter einreduzieren. Mit einem Schneebesen Senf und Olivenöl einrühren und mit einem Spritzer Champagner abrunden.
Brüstchen mit Gemüse anrichten und mit dem Sud nappieren.

Tipp

Champagner kann durch Sekt ersetzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Perlhuhnbrüstchen auf Lauch mit Senfkörner-Sud

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 13.07.2016 um 23:46 Uhr

    mit Polenta zusätzlich sehr lecker (:

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 05.07.2014 um 09:42 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche