Perlhuhn-Teriyaki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Stück Perlhuhn-Keulen (oder Keulen von Junghühnern)
  • 3 EL Sonnenblumenöl

Für die Sauce:

  • 5 g Geriebener Ingwer
  • 10 EL Sojasauce
  • 2 EL Zucker
  • 6 EL Mirin (ersatzweise vollfruchtiger Riesling)

Für die Sauce alle Zutaten miteinander vermischen und zur Seite stellen.

Eine Pfanne mit Sonnenblumenöl erhitzen und die Keulen darin braten, bis die Haut schön goldbraun ist. Dann etwas von der Sauce zugießen und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten weiterbraten. Währenddessen immer wieder mit Sauce aufgießen und die Keulen wenden. Nach 5 Minuten die Hitze erhöhen und die Keule bei starker Hitze knusprig und glänzend braten.

Tipp

Beilagenempfehlung: Reis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare5

Perlhuhn-Teriyaki

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 13.07.2016 um 23:47 Uhr

    auch mit gebratenen nudeln total gut (:

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 02.01.2016 um 11:05 Uhr

    kann ich mir sehr gut vorstellen .. habe gerade Perlhuhn bestellt .. dann kommt das Rezept zur Anwendung - Danke

    Antworten
  3. Cookies
    Cookies kommentierte am 14.11.2015 um 13:42 Uhr

    Muss ich probieren

    Antworten
  4. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 04.11.2015 um 14:23 Uhr

    prima

    Antworten
  5. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 20.02.2015 um 16:08 Uhr

    Schmeckt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche