Perlhuhn mit Zuckererbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Perlhuhn
  • 1000 g a (circa)
  • 1 Bund Kerbel
  • Salz
  • 20 g Butter, z.B. Trüffelbutter
  • 200 ml Sekt
  • 200 ml Geflügelfond (oder Geflügelbrühe)
  • 300 g Karotten
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 250 g Zuckererbsen
  • 125 g Krem double
  • 1 EL Saucenbinder; vielleicht bis zur doppelten Masse
  • Pfeffer

(*) 1 Perlhuhn reicht für 4 Portionen.

Perlhuhn spülen und abtrocknen. Kerbel auslesen, spülen und abtrocknen. Blättchen von den Stengeln zupfen. Die Hälfte der Blättchen vorsichtig unter die Brusthaut schieben.

Perlhuhn innen mit Salz würzen und mit dem übrigen Kerbel befüllen. Öffnung mit Zahnstocher zustecken. Schenkel zusammenbinden. Auf eine Fettfangschale Form. Butter zerrinnen lassen und das Perlhuhn damit bepinseln. Im Backrohr bei 180 Grad in etwa 1 Stunde rösten.

Perlhuhn derweil des Bratens ab und zu mit dem Braten-Fond bepinseln.

Nach 20 min der Bratzeit den Sekt hinzufügen und nach und nach Geflügelfond beziehungsweise -brühe zugiessen.

Karotten abspülen, reinigen, dabei vielleicht ein wenig Grün dranlassen. Im heissen Fett 10-15 min weichdünsten. Zuckererbsen reinigen, abspülen und in gesalzenem Wasser 7 min gardünsten. Beides vermengen, nachwürzen.

Perlhuhn herausnehmen. Fond in einen Kochtopf gießen. Krem double hinzufügen. Sauce binden und nachwürzen. Alles anrichten. Nach Lust und Laune mit Kerbel garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Perlhuhn mit Zuckererbsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche