Perlhuhn mit Rahm-Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Perlhühner (à ungefähr 1 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Öl
  • 400 ml Geflügelfond (Glas)
  • 300 g Eierschwammerln
  • 2 Zwiebel
  • 10 g Butterschmalz
  • 1 Knoblauchzehe (durchgepresst)
  • 1 Mehl (eventuell mehr)
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Bund Petersilie, glatte

Die Perlhühner ausführlich abspülen und abtrocknen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter in heissem Öl auf 3 bzw. Automatik-Kochstelle 12 rundherum anbraten. Dabei außergewöhnlich die Seiten fest in das heisse Fett drücken. Anschliessend im Backrohr rösten.

Schaltung: 190 # 210 °C , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen 60 min

Die Hühner auf einer Servierplatte im ausgeschalteten Backrohr warm stellen. Das ausgebratene Fett abschütten, Die Röststoffe im Bräter mit dem Fond löschen.

Eierschwammerln reinigen, abgekühlt abschwemmen und abtrocknen. Zwiebeln schälen, würfeln und im heissen Butterschmalz glasig rösten. Eierschwammerln hinzfügen und herzhaft anbraten. Mit dem Braten-Fond auffallen und mit Knoblauch würzen.

Mit angerührtem Mehl binden, zum Kochen bringen, Crème fraîche und Petersilie unterziehen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Dazu passen geröstete Erdäpfeln.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Perlhuhn mit Rahm-Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche