Perlhuhn mit Pilzen gefüllt in Balsamicosauce, Rosenkohl und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Perlhuhn::

  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 150 g Champignons (fein gewürfelt)
  • 1 EL Blattpetersilie
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 2 Ei
  • 2 Scheiben Toastbrot (entrindet, fein gewürfelt)
  • 1 Perlhuhn
  • 200 ml Rotwein
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Butterflöckchen, abgekühlt
  • Pfeffer
  • Salz
  • Butterschmalz

Knödel:

  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 40 g Griess
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Hitzebeständige Klarsichtfolie

Rosenkohl::

  • 400 g Rosenkohl
  • Salz
  • Muskat
  • Butter

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Schalotten, Knoblauch und Schwammerln anschwitzen, die Petersilie einrühren und von dem Küchenherd nehmen. Thymianblättchen, Eier, Schlagobers und Brotwürfel einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Finger oder einem Löffelstiel zwischen Fleisch und Haut der Perlhuhnbrust fahren und so die Haut von dem Fleisch lösen. Die Füllung zwischen Haut und Fleisch schieben.

Das Perlhuhn mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz von allen Seiten rundherum goldgelb anbraten. Darauf im 160 °C heissen Backrohr ungefähr 40 Min. lang gardünsten. Zwischendurch ein paarmal mit dem Bratfett überpinseln. Sollte das Perlhuhn zu dunkel werden, mit Aluminiumfolie bedecken.

Für die Knödel Erdäpfeln von der Schale befreien und in Salzwasser weich machen. Die gekochten Erdäpfeln abschütten und zurück auf die noch warme Herdplatte stellen und gut ausdampfen. Heisse Erdäpfeln durch die Presse drücken, rasch Griess und Eier einrühren. Die Menge mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen und zu kleinen Knödeln formen. Die Knödel in hitzebeständige Folie einschlagen, die Enden gut verschließen und etwa 15 Min. in kochend heissem Wasser gardünsten.

Kohlsprossen von unschönen Blättern befreien, sauber abspülen und am Stiel einkerben. In einem l kochend heissem Salzwasser etwa 20 min gar machen. In kaltem Wasser kurz abschrecken. Vor dem Servieren in einer Bratpfanne mit Butter ein paar min schwenken und mit Muskatnuss und Salz nachwürzen.

Wenn das Perlhuhn gar ist, herausnehmen, ruhen und den Bratensatz entfetten. Nun mit Rotwein und Balsamessig aufgiessen und zum Kochen bringen. Langsam Butter unterarbeiten und nachwürzen.

Das Perlhuhn zerlegen und mit der Sauce anrichten. Dazu Knödel und Rosenkohl anbieten.

Kartoffelknödel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Perlhuhn mit Pilzen gefüllt in Balsamicosauce, Rosenkohl und

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 13.10.2015 um 22:55 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche