Perlhuhn im Strudelteig mit buntem Minigemuese und Morchelrahmsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Perlhuhn im Strudelteig
  • 4 Perlhuhnbrustfilets
  • 8 Strudelteig ( Alternative: Filuteig gibt es im türkischen Lebensmittelg
  • 1 Schalotte (fein gewürfelt)
  • 1 Fein gewürfelte Knoblauchzehe
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Pfeffer & Butter und Salz
  • 200 g Frische geputzte Morcheln oder evtl. 50 g getrocknete Morcheln
  • 2 Eidotter
  • 4 EL Milch

Knackiges Minigemuese:

  • 8 Minikarotten
  • 8 Mini-Rote-beete
  • 4 Minifenchel
  • 4 Minizucchini
  • 8 Frühlingslauch
  • Pfeffer & Salz, Zucker
  • 1 Prise Muskat

Morchelrahmsauce:

  • 1 Schalotte in grobe Würfel
  • 1 Thymian
  • 1 Knoblauchzehe (angedrückt)
  • 150 ml Grundsauce
  • 100 ml Schlagobers
  • 150 g Frische Morcheln bzw. 50 g getrocknete Morcheln
  • 2 EL Alten Balsamicoessig
  • Pfeffer
  • Salz

Unsere Sternekoechin Sybille Schönberger backt einen herzhaften Strudel gefüllt mit feinem Geflügel und Morcheln. Das ist köstlich und geht ganz einfach und rasch. Mit dem Minigemuese wird das Gericht zu einem bunten, leckeren Hingucker auf jedem Tisch. Da kann der Frühling kommen.

Die Perlhuhnbrustfilets in kleine Stückchen und die Morcheln in Scheibchen schneiden, würzen und anbraten. Wenn das Fleisch ein kleines bisschen Farbe genommen hat, die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben, kurz mitschwitzen und zum Schluss die gehackte Petersilie unterziehen.

Die Menge ein wenig abkühlen. Ein Strudelblatt mit Butter bestreichen und ein zweites darüber legen. 1/4 der Menge in die Mitte des Strudelblattes legen und zu ein Zuckerl einrollen.

Die Eidotter mit der Milch mischen und das Zuckerl damit einpinseln.

Bei 200 Grad in das Backrohr Form bis der Strudelteig goldbraun ist.

Knackiges Minigemuese Das Gemüse der Reihe nach blanchieren und bis auf die rote Beete in Butter schwenken und mit Zucker, Pfeffer, Salz und einer Spur Muskatnuss nachwürzen. Rote Beete separat in Butter schwenken da diese sonst das übrige Gemüse verfärbt.

Morchelrahmsauce Die Schalotten, Knoblauch und Morcheln in ein klein bisschen Butterschmalz anbraten. Nun mit brauner Grundsauce aufgiessen. Thymian und Essig hinzfügen. Kurz zum Kochen bringen und den Thymianzweig nochmal herausnehmen. Das Schlagobers hinzfügen, ein klein bisschen leicht wallen bis die Sauce sämig ist, verquirlen und passieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Perlhuhn im Strudelteig mit buntem Minigemuese und Morchelrahmsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche