Perlhuhn-Filets mit Gouda-Gratin und Gemüse-Dreierlei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Erdäpfeln (vorwiegend festkochend)
  • 2 Perlhuhn-Filets; a 150 g
  • 2 EL Sojaöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butter
  • 50 g Gouda (gerieben)
  • 100 ml Schlagobers
  • 200 g Karotten
  • 1 Kohlrabi; a 150 g
  • 20 ml Sherry (Amontillado)
  • Muskat
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 125 ml Geflügelfond
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Curry
  • 200 g Spinat

Erdäpfeln am Abend vorher gar machen, abschütten und von der Schale befreien.

Tags darauf Perlhuhn-Filets der Länge nach halbieren, Ränder geradeschneiden. Die Arbeitsschritte kleinwürfeln, in der Hälfte des Öls in einer beschichteten Bratpfanne kurz durchbraten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Eine feuerfeste geben mit einem Drittel der Butter ausstreichen, Erdäpfeln scheibeln, hineinschichten, lagenweise mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, Perlhuhnwuerfel dazwischenstreuen. Gouda mit Schlagobers mixen, über die Erdäpfeln gießen.

Im Herd bei 220 Grad zirka 40 min backen.

Unterdessen Karotten und Kohlrabi reinigen und abschälen. Karotten in Stifte schneiden, Kohlrabi in schmale Scheibchen schneiden. In wenig Wasser 5 min weichdünsten, gut abrinnen. 1/3 der Butter in einem Reindl schmelzen, Karotten und Kohlrabi darin schwenken, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, bei geschlossenem Deckel warm stellen.

Den Spinat auslesen und abspülen, tropfnass mit der übrigen Butter in einen Kochtopf Form, 5 min weichdünsten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Perlhuhn-Filets mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Im übrigen Öl in der Bratpfanne unter öfterem Wenden in 8-10 Min. rösten. Sherry hinzugießen und flambieren. Filets herausnehmen, auf 2 Tellern warm halten.

Bratensatz mit Geflügelfond löschen, Crème fraîche und Curry hineinrühren, aufwallen lassen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Filets aufschneiden, Petersilie daraufstreuen. Gouda-Gratin und Gemüse zufügen, mit der Sauce zu Tisch bringen.

verwenden.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Perlhuhn-Filets mit Gouda-Gratin und Gemüse-Dreierlei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche