Perlhuhn aus dem Sackerl - Faraona al

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Hähnchenleber
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kleine Rosmarinzweig
  • 3 Salbeiblätter
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 EL Öl; und
  • 10 ml Grappa
  • 2 Scheiben Fetter Speck, a
  • 1 Grosse Bogen Pergamentpap
  • 1 Grosse Bogen braunes Pack

-- fertig, mit Innereien ; Salz, Salz, z, Pfeffer (Mühle) Öl; fürs fürs uers Papier 2 Scheibe Scheibe Fetter Speck, a in etwa 15 g 1 große große sse Bogen Pergamentpapier 1 große große sse Bogen braunes Packpapier

Das Perlhuhn von Neuem nachputzen, Federkiele mit der Pinzette herausziehen. Hendl ausführlich abspülen und abtrocknen, innen und aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Innereien und Leber reinigen und sehr klein schneiden oder hacken. Den gepellten Salbei, Rosmarinnadeln, Knoblauch und Wacholder ebenso klein hacken. Fleisch und Gewürze im Öl in etwa 2 Min. andünsten und mit Grappa ab1oeschen und in das Perlhuhn befüllen. Öffnungen mit Holzspiesschen verschließen. Perlhuhnbrust mit Speckscheiben belegen. Pergamentbogen mit Öl einpinseln. Perlhuhn darin einschlagen. Packpapier anfeuchten, um das Pergamentpapier einschlagen. Das Päckchen mit der Brust nach unten auf den Bratrost von dem aufgeheizten Herd (200 °C , Gas 3, 2. Einschubleiste v. U.) setzen. Perlhuhn 1 .5 bis 2 Stunden backen. Päckchen erst unmittelbar bei Tisch öffnen.

Wichtig. In Italien wird gerne "al cartoccio", d. H. im Pergamentpapier, gegart, weil das eine sanfte Methode ist, die zugleich Bräunung erlaubt, weil Feuchtigkeit entweichen kann. Was bei dem Braten in Aluminiumfolie ja nicht der Fall ist. Wenn Sie kein Pergamentpapier bekommen, tut es ebenfalls ein Bogen Backtrennpapier.

Zeit 35 min

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Perlhuhn aus dem Sackerl - Faraona al

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche