Perchtstrauben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Germ mit einer Prise Zucker und etwas lauwarmer Milch anrühren, mit Mehl bestauben und abgedeckt aufgehen lassen (Dampfl), bis sich das Volumen verdoppelt hat. In einem größeren Gefäß Milch mit Mehl, Zucker, Schnaps und Prise Salz verrühren. Dampfl einmengen, Dotter sowie Eier nach und nach einrühren. Germmasse gut abschlagen und zugedeckt ca. 30 Minuten stehen lassen, bis der Teig aufgeht und Blasen wirft. Masse in einen Trichter füllen (am Beginn mit dem Finger zuhalten) und von der Mitte aus beginnend spiralförmig in mittelheißes Schmalz einlaufen lassen. Dabei mit Hilfe eines Kochlöffels die Spirale zusammendrücken und auch mit ein paar Teigtropfen verbinden, damit die Spirale nicht zerfällt. Beidseitig goldgelb backen, herausheben und auf einem Gitter oder Küchenrolle abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

In der Obersteiermark werden Perchtstrauben als eigenständiges Mittag- oder Abendessen serviert. Dazu reicht man Honig, kalte Milch, kalten Kaffee, Most oder auch Schnaps.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Perchtstrauben

  1. Romy73
    Romy73 kommentierte am 15.12.2014 um 20:43 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 15.12.2014 um 20:34 Uhr

    gute Idee

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche