Peporoni-Spaghetti mit Basilikum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Grosse rote Peporoni
  • 1 Grosse gelbe Peporoni Peporoni = Pakrikaschot
  • 1.5 Peperoncino (Pfefferschote)
  • Masse anpassen, jeweils nach Schärfe... entkernt in feine
  • Streifchen geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln samt Grün fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen abgeschält gehackt
  • 1 Esslöf. Butter
  • 2 Esslöf. Olivenöl
  • 200 ml Rahm
  • 325 g Flache Spaghetti
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Die abgeschälten [1] Peporoni in schmale Streifchen schneiden.

In einer mittleren Bratpfanne die Butter und das Olivenöl erhitzen. Jungzwiebel, Knoblauch und Peperoncino darin andünsten. Die Peperonistreifen beigeben und kurz mitdünsten. Mit dem Rahm löschen und diesen auf großem Feuer leicht kochen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Beiseite stellen.

In der Zwischenzeit ausreichend Salzwasser aufwallen lassen. Die Spaghetti darin al dente gardünsten.

Kurz vor Ende der Kochzeit die Sauce wiederholt zum Kochen bringen, die grob gehackte Basilikumblätter beigeben.

Die Spaghetti abschütten, gut abrinnen, dann auf der Stelle mit der heissen Peperonisauce vermengen.

[1] Ein großes Backblech mit Pergamtenpapier belegen. Den Herd auf 230 °C Grillstufe vorwärmen. Die Peporoni halbieren, entkernen, eben drücken und mit der Hautseite nach oben auf das vorbereitete Backblech legen. Im oberen Drittel des Ofens unter dem 230 °C heissen Bratrost so lange backen, bis die Haut der Peporoni schwarze Blasen wirft.

Herausnehmen, ein feuchtes Geschirrhangl über die Peporoni legen und einen Moment auskühlen. Dann mittelseines spitzen Küchenmessers die Haut lösen und abziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peporoni-Spaghetti mit Basilikum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche