Peporoni ripieni - Gefüllte Paprikas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Gelbe Peporoni; jeweils ungefähr 150 g
  • Längs halbiert, entkernt
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Gemüsebouillon

Füllung:

  • Öl
  • 350 g Rindfleisch (gehackt)
  • 1 lg Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 4 EL Basilikumblätter in feinen Streifchen
  • 200 ml Fleischbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Sbrinz

(*) für eine weite ofenfeste geben von in etwa 2 Litern, gefettet; reicht für 4 Leute Peporoni in die vorbereitete geben legen, würzen, Suppe hinzugießen.

Öl in einer Pfanne heiß werden.Faschiertes portionsweise anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen.

Temperatur reduzieren, Zwiebel und Knoblauch in derselben Bratpfanne in etwa Drei min andämpfen. Beiseite gestelltes Tomatenpüree, Petersilie, Faschiertes und Basilikum beifügen, gut vermengen.

Suppe hinzugießen, zum Kochen bringen, würzen, Bratpfanne von der Platte nehmen, Menge auskühlen.

2/3 des Käses darunter vermengen, Menge in die vorbereiteten Peporoni befüllen. Restlichen Käse darauf gleichmäßig verteilen.

Backen: in etwa Dreissig min in der Mitte des auf 200 Grad aufgeheizten Ofens.

Dazu passt: Risotto.

Tipp: statt 4 Peporoni 8 mittlere Paradeiser, Deckel entfernt, ausgehöhlt, verwenden. Nur ca. Fünfzehn Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peporoni ripieni - Gefüllte Paprikas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche