Peporoni mit Gemüse-Bulgur-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Grosse Peporoni, rot o. gelb
  • 1 Mittlere Zwiebel abgeschält fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 4 Staudensellerie in Streifen geschnitt
  • 200 g Champignons geputzt und gescheibelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Bulgur
  • 300 ml Gemüsebouillon
  • 2 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Form:

  • 200 ml Suppe Masse anpassen

Von jedem Peperone einen Deckel zurechtschneiden. Kerne und Scheidewände im Innern der Früchte entfernen.

Das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin hellgelb weichdünsten. Danach Staudensellerie, Champignons und Bulgur beigeben und unter Wenden drei bis vier min weichdünsten. Die Suppe hinzugießen und das Ganze bei geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Umrühren ungefähr zwölf min gar ziehen, bis alle Flüssigkeit aufgesaugt ist.

Die Petersilie klein hacken. Am Schluss unter das Gemüsebulgur vermengen und dieses wenn nötig nachwürzen.

Die vorbereiteten Peporoni bergartig befüllen und in einen kleinen Bräter oder in eine Souffleform stellen. Die Peperonideckel daneben legen. Die Suppe hinzugießen. Die geben mit einem Deckel oder Aluminiumfolie verschließen.

Die gefüllten Peporoni im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil dreissig Min. backen. Anschließend die geben bedecken und die Peporoni weitere zwanzig Min. backen.

Als Essen zuhause gereicht man die Peporoni heiß oder lauwarm. Fürs Picknick werden die Früchte aus der geben genommen, auf jeweils 1 großes Blatt Aluminiumfolie gestellt und genau verpackt. Sie schmecken ebenfalls abgekühlt gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peporoni mit Gemüse-Bulgur-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche