Peporoni-Krem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Paradeiser (reif)
  • 1 Gurke
  • 200 g Sellerie
  • 1 Peporoni
  • 1 Gelber Peporoni
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Scheiben Brot (altbacken)
  • 3 EL Sherry
  • Brotscheiben (geröstet)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano

Brotscheiben in wenig Wasser einweichen. Paradeiser gut abspülen, vierteln und durchs Passe-vite treiben. Gurke von der Schale befreien, grünen Peporoni entkernen. Zusammen mit dem eingeweichten Brot, Knoblauch, ein paar Basilikumblättern sowie ein kleines bisschen Olivenöl in einen Handrührer Form.

Mixen, bis eine homogene Paste entsteht. Diese Mischung mit den Paradeisern mischen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit Sherry parfümieren und in Dessertschälchen gleichmäßig verteilen.

Gelben Peporoni entkernen, kleinwürfelig schneiden, die Krem damit dekorieren, ein paar Basilikumblättchen hinzfügen.

Serviert wird die Krem mit gerösteten Brotscheiben, die mit 0el bepinselt und mit Oregano bestreut werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peporoni-Krem

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche