Peporoni im Teigbeutel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Peporoni (1)
  • 1 Peporoni (1)
  • 1 sm Lauchstängel
  • 150 g Pancetta; oder Rohessspeck in schmale Tranchen
  • 1 md Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Peporoni, gelb, rot bzw. grün (2)
  • 1 Pk. Blätterteig rechteckig ausgewallt beinhaltet 2 Röllchen/Paket
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Rahm

Die Peporoni (1) halbieren, entkernen und klein würfelig schneiden. Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden und in zarte Streifen schneiden. Vom Pancetta beziehungsweise Speck Tranchen (eine je Beutel) zur Seite legen, den Rest klein schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauchzehe häuten und hacken.

Das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Als nächstes Speck bzw. Pancetta, Peporoni und Porree beigeben und derweil etwa fünf min mitdünsten, bis das Gemüse knackig gegart ist. Abkühlen.

Das Basillkum in feine Streifen schneiden. Unter das Gemüse vermengen und dieses mit Salz sowie Pfeffer nachwürzen.

Die Peporoni (2) waagrecht halbieren und Stiel sowie Kerne entfernen. Die Hälften in kochendes Salzwasser Form und 3 Min. blanchieren. Abschütten und mit kaltem Wasser auskühlen. Gut abrinnen.

Jedes der ausgewallten Teigrechtecke in vier Quadrate schneiden. Je eine Peperonihälfte darauf setzen, mit Gemüse befüllen und mit einer Tranche Pancetta beziehungsweise Speck belegen. Die Teigquadrate zu einem kleinen Beutel verschließen. Aus dem übrigen Teig lange Streifchen schneiden und die Beutel damit "binden". Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen.

Eidotter und Rahm durchrühren und die Teigbeutel damit bestreichen. Diese im auf 180 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 25-eine halbe Stunde backen. Heiss zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Peporoni im Teigbeutel

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 21.07.2015 um 22:14 Uhr

    schon gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte