Peporoni-Fleischlaberl auf Möhrengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 4 Scheiben Weizentoastbrot
  • 750 g Lammhack (oder gemischtes Hack)
  • 3 Eier (Klasse M)
  • 2 Peporoni
  • 2 Peporoni
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • Salz
  • 0.25 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 12 EL Öl
  • 600 g Karotten (junge)
  • 3 Paprikas
  • Zucker
  • 100 ml Gemüsefond (Instant)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche

1. Brot kühl einweichen, auswringen und zerzupfen. Mit Hack und Eiern in eine ausreichend große Schüssel Form. Peporoni und Frühlingszwiebeln der Länge nach halbieren und in 1/2 cm breite Streifchen schneiden. Die Hälfte zum Hack Form, mit Salz und Kreuzkümmel würzen. Den Knoblauch schälen und ausdrücken und dazugeben.

2. Alles zu einem glatten Hackteig zubereiten. Mit angefeuchteten Händen 12 Fleischlaberl formen und in 2 Bratpfannen in jeweils 4 El Öl von jeder Seite 7-8 Min. bei schwacher bis mittlerer Hitze rösten. Daraufhin auf ausgeschalteter Herdplatte bei geschlossenem Deckel warm halten.

3. Karotten reinigen und diagonal in Scheibchen schneiden. Paprikas achteln, reinigen und diagonal in Rauten schneiden. Die Karotten in 3 El Öl andünsten, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Fond zufügen, 6 Min. bei schwacher Temperatur weichdünsten.

4. Paprikas einrühren, mit Salz nachwürzen und 3 min offen gardünsten. Die Zitronenschale fein abraspeln, den Saft ausdrücken.

Das Gemüse mit 3 El Saft einer Zitrone und der Hälfte der Zitronenschale würzen.

5. Restliche Peporoni-Jungzwiebel-Mischung im übrigen Öl 1 Minute schonend rösten und über die Fleischlaberl Form. Joghurt und Sauerrahm bzw. Crème fraiche durchrühren, mit Salz und dem übrigen Saft einer Zitrone würzen und mit den Fleischlaberl zum Gemüse zu Tisch bringen.

Nährwerte

Fett in g: 44

Kohlenhydrate in g: 93

Dauer der Zubereitung

75 min

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peporoni-Fleischlaberl auf Möhrengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche