Peporoni-Fladen mit Kapernäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Rosmarinnadeln
  • 6 Eingelegte, gedörrte Paradeiser fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 200 ml Wasser (lauwarm)

Belag:

  • 2 Peporoni
  • 2 Peperoni
  • 0.5 Teelöffel Meersalz (grob)
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Rosmarinnadeln (frisch)
  • 10 Eingelegte Kapernäpfel abgetropft

(*) Ergibt einen großen Fladen von 30 cm oder evtl. zwei kleine von 20 cm ø.

Für den Teig alle Ingredienzien in eine ausreichend große Schüssel Form und zu einem glatten Teig zusammenfügen. Den Teig nicht durchkneten! Backschüssel mit einem Geschirrhangl überdecken, den Teig eine halbe Stunde aufgehen.

Die Peporoni mit einem Sparschäler abschälen, halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden.

Den Teig mit ein wenig Mehl bestäuben und mit den Händen zu 1 Zentimeter dicken Fladen formen. Mit Meersalz, Koriander, Peporoni und Rosmarin überstreuen. Weitere 10 min gehen. Den Herd auf 220 °C vorwärmen.

Den Fladen in der Ofenmitte 20 min backen. Herausnehmen und mit Kapernäpfeln belegen. Heiss oder abgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peporoni-Fladen mit Kapernäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte