Peporoni-Brot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Cecei; oder evtl. Spitzpaprika mild
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl

Teig:

  • 500 g Zopfmehl
  • 1 EL Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Rosmarinhonig oder Lavendelhonig
  • 300 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für den Germteig das Mehl in eine geeignete Schüssel Form, Germ, Honig und ein Drittel von dem lauwarmen Wasser in die Mitte Form. Mit ein kleines bisschen Mehl von dem Rande zu einem dicklichen Teig durchrühren. Wenig Mehl darüberstreuen, abdecken und bei Raumtemperatur gehen, bis sich Risse zeigen.

In der Zwischenzeit Cecei halbieren, weisse Innenwände und Samen entfernen, in kleine Würfelchen schneiden. Zusammen im Olivenöl bei hoher Temperatur rührbraten. Auf einem Küchenrolle abrinnen. Anschliessend mit restlichem Wasser, Olivenöl und Salz zum Mehl Form, vermengen, von Hand zu einem geschmeitigen Teig durchkneten. Zu einer Kugel formen und bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur auf das zweifache Volumen gehen.

Nochmals verkneten, zu einem länglichen Brot formen und ein paarmal diagonal einkerben. Auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech setzen und 30 Min. gehen.

In der Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Backofens in etwa 40 min backen.

beträufelt zu einem Glas Wein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peporoni-Brot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche