Peperonicreme mit Frühlingszwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Peperoni
  • 1 md Erdapfel
  • 1 md Karotte
  • 1 Schalotte
  • 4 EL Olivenöl ((1))
  • 100 ml Noilly Prat; trockener französischer Wermut
  • Oder Weisswein
  • 750 ml Hühnerbouillon; bzw. Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 sm Frühlingstwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl ((2))
  • 150 ml Crème fraîche

Die Peporoni halbieren, entkernen, die weissen Rippen entfernen und die Hälften kleinwürfelig schneiden. Erdäpfeln und Karotten von der Schale befreien und ebenfalls klein würfeln.

Die Schalotte von der Schale befreien und klein hacken. Im Olivenöl (1) hellgelb weichdünsten. Peporoni, Erdapfel und Karotte beigeben und unter Wenden kurz mitdünsten. Mit dem Noilly Prat oder Weisswein löschen, kurz machen. Dann die Suppe hinzugießen und das Ganze bei geschlossenem Deckel weich machen. Die Suppe im Handrührer oder mit dem Handmixer fein zermusen. Nach Wahl durch ein feinmaschiges Sieb passieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Während die Suppe kocht, die Frühlingszwiebeln mitsamt schönen Röhrchen in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Beides im Olivenöl (2) knackig weichdünsten. Beiseite stellen.

Die heisse Suppe in Tassen beziehungsweise Teller anrichten, jeweils einen Klacks Crème fraîche daraufgeben und mit der Jungzwiebel-Knoblauch-Mischung überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peperonicreme mit Frühlingszwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche