Penne mit Spinat, Ricotta und Schinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Spinat (frisch oder evtl. tiefgekühlt)
  • 115 g Butter
  • 50 g Gekochter Schinken, sehr fein gewürfelt
  • 0.125 Teelöffel Muskat (frisch gerieben)
  • 400 g Penne
  • 100 g Ricotta (frisch)
  • 50 g Parmesan

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Frischen Spinat von den Stielen zupfen, mehrere min abspülen bis keine Spur von Sand mehr zu sehen ist. Den feuchten Spinat in einen Kochtopf Form, 1 El Salz zufügen, den Kochtopf überdecken, auf mittlerer Temperatur schalten und 5 min gar machen. Den Spinat abrinnen, auspressen und ziemlich klein hacken. Tiefgekühlten Spinat entfrosten, auspressen und klein hacken. Die Hälfte der Butter in eine Pfanne Form und auf mittlerer Temperatur schalten. Wenn der Schaum sich zu legen beginnt, den Schinken einfüllen. Zwei- bis dreimal auf die andere Seite drehen, dann den Spinat und eine kräftige Prise Salz zufügen. Den Spinat bei lebhafter Temperatur unter häufigem Wenden zirka 2 min rösten. Vom Küchenherd nehmen und die geriebene Muskat einrühren. Die Nudeln in ausreichend Salzwasser al dente machen. Die abgetropften Nudeln gemeinsam mit der Ricotta, der übrigen Butter und den 50g Parmesan mit dem Pfanneninhalt mischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Penne mit Spinat, Ricotta und Schinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche