Penne mit Peperonipesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rote Peporoni Paprikas
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g Mandelkerne (geschält, gemahlen)
  • 100 ml Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 50 g Parmesan oder Sbrinz
  • 400 g Penne
  • Rucola
  • Salz
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 230 °C vorwärmen.

Die Peporoni halbieren, Kerne und Scheidewände auslösen, dann die Früchte auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form und eben drücken. Im oberen Drittel des auf 230 °C aufgeheizten Ofens so lange rösten, bis die Peperonihaut schwarze Blasen wirft.

Herausnehmen, mit einem nassen Geschirrhangl decken und fünf Min. stehen. Darauf die Haut entfernen.

Die abgeschälten Peporoni in Streifchen schneiden. In ein Mixerglas oder evtl. in eine geeignete Schüssel Form. Den Knoblauch enthäuten und ausdrücken und dazugeben. Balsamicoessig, Mandelkerne, Olivenöl, Sbrinz oder evtl. Parmesan sowie Salz und Pfeffer beigeben. Alles im Handrührer oder evtl. mit dem Handmixer zermusen. Wenn nötig noch mal nachwürzen.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen. Die Penne einfüllen und al dente gardünsten. Abschütten, dabei ein wenig von dem Kochwasser auffangen.

Pesto nach Bedarf mit ein klein bisschen Penne-Kochwasser verdünnen und auf der Stelle mit den Penne vermengen. Nach Geschmack mit grob gehacktem Rucola überstreuen und mit frisch geriebenem Käse zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Penne mit Peperonipesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche