Penne mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Penne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Riesengarnelen m. Schale
  • 70 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Paradeismark m. Peporoni
  • 150 ml Weisswein
  • 50 ml Wermut (trocken)
  • 400 g Paradeiser (passiert)
  • Fenchelsaat
  • 100 g Fenchel
  • 40 g Oliven
  • Chili-Gewürz
  • 10 Basilikumblätter

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

1. Die Penne im Salzwasser al dente gardünsten, abschütten. Die Krebsschwänze abspülen u. Die Schale entfernen, der Länge nach halbieren (nicht das Ende durchschneiden). Krebsschwänze entdarmen.

2. Schalotten u. Knoblauch kleinwürfelig schneiden u. In Olivenöl andünsten. Paradeismark hinzfügen, kurz anrösten, mit Weisswein u. Wermut löschen. 2 min auf kleiner Flamme sieden. Die Paradeiser dazugeben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen u. Mit Fenchelsaat würzen. 8-10 min leise auf kleiner Flamme sieden.

3. Den Fenchel reinigen, Stiel rausschneiden u. In 3 mm schmale Streifchen schneiden. In Olivenöl kurz andünsten.

4. Die Krebsschwänze in selber Bratpfanne von beiden Seiten kurz anbraten. Salzen, mit Pfeffer würzen und Krebsschwänze rausnehmen. Die Paradeisersauce mit Salz, Pfeffer u.Chili-Gewürz würzen. Oliven halbieren u. Zugeben.

5. Die Penne abschütten, abrinnen u. Zu dem Fenchel Form.

Paradeisersauce über die Penne Form, Basilikumblätter darüber streuen. Alles gut mischen u. Mit den Krebsschwänze in tiefen Tellern anrichten.

67/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Penne mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche