Penne mit geschmorten Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Penne
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 4 EL Hühnersuppe
  • 1 EL Paradeismark mit 1 El Nudelwasser glattrühren
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl

Für Die Geschmorten Tomaten:

  • 750 g Eiertomaten
  • 3 Knoblauchzehen (vielleicht mehr) fein gehackt
  • 1 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Rosmarin (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Olivenöl

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die Paradeiser der Länge nach vierteln und in eine ofenfeste geben setzen. Knoblauch und getrocknete Küchenkräuter in einem Dessertschälchen mischen. Diese Mischung über die Paradeiser streuen.

Salzen und mit Pfeffer würzen. Das Ganze mit Olivenöl beträufeln und in den heissen Herd schieben. 30-45 min dünsten. 2 El Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Knoblauchzehe darin andünsten. Die Paradeiser aus dem Herd holen und mit dem gezogenen Saft in die Bratpfanne rühren. Die klare Suppe aufgießen und das Ganze kurz durchköcheln. In der Zwischenzeit die Penne in sprudelndem Salzwasser als dente gardünsten.

Die Sauce mit Paradeismark andicken. Die Penne abschütten und unter die Sauce heben; heiß werden und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Penne mit geschmorten Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte