Pelmeni - Art Russische Ravioli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Wasser (eventuell mehr)
  • Salz
  • Mehl, zum Ausrollen des Teiges

Füllung:

  • 250 g Faschiertes, halb Rind, halb Schwein
  • 50 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Pflanzenöl (zum Braten)

Dazu Smetana:

  • 1 Tasse Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 0.5 Zitrone
  • 100 g Butter, zum Zerlassen
  • Dille

Die Zwiebeln abschälen und fein würfelig schneiden. Dill abspülen, abtrocknen und hacken. Die Knoblauchzehe schälen.

Aus Wasser, Mehl, Ei und einer Prise Salz einen festen Teig durchkneten.

Fett in der Bratpfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anrösten.

Mit dem Faschierten, dem gepressten Salz, Knoblauch, Ei und Pfeffer mischen.

Den Teig auf der bemehlten Fläche dünn auswalken, so dass zwei Teigplatten entstehen. Auf eine der Teigplatten in Abständen jeweils ein klein bisschen von der Fleischfüllung setzen, die zweite Teigplatte darauf legen und mit einem Glas Scheibchen ausstechen. Die Ränder vielleicht mit einer Gabel glatt drücken und die Pelmeni im siedenden Wasser circa 10 min gardünsten, dabei darauf achten, dass die Pelmeni nicht am Topfboden kleben bleiben.

Die Pelmeni mit geschmolzener Butter und Dill und Smetana mit Saft einer Zitrone anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pelmeni - Art Russische Ravioli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche