Pekingstaub

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 1000 g Kastanien (Kastanien)
  • Teelöffel Salz (*)
  • 3 EL Zucker
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 EL Staubzucker
  • Vanilleextrakt

* Tut mir leid, Rezepti übersetzt es so, soll heissen 1/6 TL.

Dieses Dessert wurde von den europäischen Bewohnern Pekings in den zwanziger und dreissiger Jahren erfunden. Heute erweckt es Erinnerungen an die gute alte Zeit.

Die Kastanien auf der flachen Seite mit einem spitzen Küchenmesser kreuzweise einschneiden.

Die Kastanien mit Wasser bedeckt 40 Min. machen. Danach abschütten, auskühlen und von den Schalen befreien. Die Kerne im Handrührer zu feinem Pulver vermahlen (oder durch die Mandelmühle drehen) und gut mit Salz und Zucker mischen.

Den *Staub* in 5 oder evtl. 6 Dessertschälchen gleichmäßig verteilen und zu glatten Pyramiden aufhäufen. Das Schlagobers steifschlagen, dabei den Staubzucker einrühren (unter der Voraussetzung, dass Sie mögen, können Sie ebenso ein klein bisschen Vanille- Extrakt hinzufügen). Jede Pyramide mit einem Klecks Schlagobers dekorieren. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pekingstaub

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche