Pekinger sojawuerzige Fleischsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Schweinefleisch (mager)
  • 1 EL Sherry
  • 50 g Jungzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Bohnenpaste, braun
  • 1 EL Hoisinsauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Teelöffel Maizena

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

(*) in etwa 4-8 Portionen Zubereitung Fleisch klein hacken, mit Sherry beträufeln und 15 min damit einmarinieren. Frühlingszwiebeln hacken, Knoblauch zerdrücken.

Vorbereitung Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Fleisch hinzufügen und bei großer Temperatur 4 min unter ständigem Rühren garen.

Bohnenpaste mit Hoisin- und Sojasauce zu einem glatten Brei durchrühren, in die Bratpfanne Form und das Ganze gemeinsam weiter 3 Min. unter Rühren schonend rösten.

Maizena mit sechs EL Wasser mixen und gut mit dem Pfanneninhalt durchrühren. Die Sauce noch 1 bis 1 1/2 Min. leicht leicht wallen, bis sie gebunden ist.

Servieren Diese Sauce nicht über die Nudeln gießen, sondern in einer Backschüssel anbieten, damit sich jeder Gast ein, zwei Löffel davon über seine Nudelportion schöpfen kann.

Anmerkung Im allgemeinen isst man diese Sauce gemeinsam mit verschiedenen rohen Gemüsen wie Frühlingszwiebeln, Gurke, Radieschen, kurz blanchierten Bohnensprossen (Sojabohnenkeime) und Spinat. Sie ist ein typisches Gericht aus Peking.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pekinger sojawuerzige Fleischsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche