Peking-Ente bei Jing Kao Ya

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ente (circa 2 kg)
  • 2 EL Malzzucker, flüssig (ersatzweise flüssiger
  • Honig

Mandarin-Pfannkuchen::

  • 200 g Mehl
  • 100 ml Wasser
  • Sesamöl

Zum Servieren:

  • 2 Bund Jungzwiebel
  • Hoisinsauce
  • Pflaumensauce
  • Bohnensauce (süss)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Originalrezept, abgewandelt für europäische Verhältnisse; acht Stunden Trockenzeit und etwa 1, 5 Stunden Gesamtzubereitungszeit. Die Ingredienzien sind in asiatischen Lebensmittelläden erhältlich. Für dieses Gericht ist eine wirklich frische, artgerecht aufgezogene Ente erforderlich. Besonders gut eignet sich eine französische Barbarie-Ente.

* In einem großen Kochtopf ausreichend Wasser aufwallen lassen. Die Ente einfüllen und ungefähr fünf min machen. Anschließend herausnehmen und ausführlich abtrocknen.

* Ente rundum mit Malzzucker bestreichen und an einem Fleischerhaken eine Stunde an einem abkühlen Ort (Speisekammer, Keller) zum Trocknen aufhängen. Jetzt noch mal mit Malzzucker einstreichen und von Neuem sieben Stunden zum Trocknen aufhängen.

* Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die Ente mit der Brust nach oben auf den Bratrost über die Fettpfanne legen und in das Backrohr (Mitte) schieben. Ente etwa 45 min rösten, dann auf die andere Seite drehen und von Neuem 45 min rösten.

* In der Zwischenzeit für die Palatschinken das Mehl mit zirka 100 Milliliter lauwarmem Wasser in einer Backschüssel vermengen und zu einem glatten, geschmeidigen Teig zusammenkneten. Er soll glänzen und nicht mehr an den Fingern kleben. Den Teigkloss mit einem nassen Geschirrhangl überdecken und zehn min ruhen.

* Teig dann auf einem bemehlten Küchenbrett zu einer Rolle mit ca. 2, 5 Zentimetern Durchmesser formen und diese in 16 Stückchen schneiden. * Jeweils zwei Teigstücke mit Sesamöl bestreichen, zusammendrücken und zu runden, dünnen Teigfladen auswalken.

* Teigfladen in einer Bratpfanne, die mit wenig Sesamöl eingefettet wurde, bei schwacher Temperatur je Seite etwa zwei Min. backen.

Palatschinken warm halten.

* Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in zarte Streifen schneiden.

* Gebratene Ente aus dem Herd nehmen. Zuerst die knusprige Haut ablösen und in Stückchen schneiden. Dann das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Warm halten.

* Zum Essen die Palatschinken wiederholt voneinander lösen. Je einen Mandarin-Palatschinken auf den Teller legen. Mit Entenhaut und Entenfleisch, Frühlingszwiebeln und einer Sauce nach Wunsch belegen, zusammenschlagen oder evtl. -rollen und mit den Fingern dienieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Peking-Ente bei Jing Kao Ya

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche