Pecannuss-Quarkgratin mit Früchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Butter (für die Formen)
  • 1 Limette
  • 250 g Topfen (mager)
  • 60 g Staubzucker
  • 25 g Maizena
  • 2 Eier
  • 100 g PeBechernüsse
  • 1 Papaya
  • 1 Mango
  • 2 Äpfel (sauer)
  • 1 Karambole
  • Zitronen (Saft)
  • Staubzucker
  • Pfefferminze für die Garnitur

(*) Für 4 Formen a zirka 2 dl Inhalt Küchenherd auf 200 °C vorwärmen. Formen mit Butter ausstreichen. Limette heiß abspülen, abtrocknen, Schale fein abraspeln und Saft ausdrücken. Zusammen mit Magerquark, Staubzucker und Maizena in eine geeignete Schüssel Form. Eier trennen. Eidotter unter die Topfenmasse vermengen. Eiklar abgekühlt stellen.

Pecannüsse grob hacken. Papaya, Mango und die Hälfte der Äpfeln von der Schale befreien, entkernen. Karambole heiß abspülen. Früchte würfeln.

Eiklar steif aufschlagen und genau unter die Topfenmasse heben. Fruchtwürfel dazumischen und in die Formen befüllen. Nüsse darüberstreuen und in der Ofenmitte in etwa Fünfzehn min backen.

Für die Garnitur übrige Äpfeln in jeweils 4 Spalten schneiden.

Spalten von beiden Seiten einkerben, auseinander ziehen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Gratin nach Wahl mit Staubzucker bestäuben, mit Pfefferminze und Apfelschnitze garnieren.

In einer großen Auflaufform zubereitet, hat das Dessert eine etwa Zehn min längere Backzeit. Schmeckt ganz außergewöhnlich gut mit Fruchtglace bzw. Sorbet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pecannuss-Quarkgratin mit Früchten

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 20.03.2015 um 14:19 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche